Archiv der Kategorie: Termine

Sommerfest der Gemeinwohl-Ökonomie Landshut

Unter der Devise „Informieren, miteinander ins Gespräch kommen, diskutieren und feiern.“ veranstaltet die Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Landshut ein Sommerfest.

Wann: Montag 23. Juli 2018 ab 19.00 Uhr

Wo: Alte Kaserne – Innenhof
Liesl-Karlstadt-Weg 4, 84036 Landshut

Thema: Regionale Produktvielfalt
Welche Möglichkeiten bieten regionale Produkte unsere Alltagsbedürfnisse zu erfüllen?

Afrikatage Landshut

Text: Larissa
Fotos von 2016: Manfred

Besucht uns dieses Wochenende auf den Afrikatagen in der Alten Kaserne in Landshut! Ab heute 14 Uhr bis Sonntag Abend wird es wieder mal ein schönes Programm und allerlei Sehenswertes auf den Verkaufsständen der Händler geben. Für köstliche Verpflegung wird ebenfalls gesorgt sein. Mehr dazu unter: www.afrikatage-landshut.de

Wird sind mit unserem Infostand vertreten und wollen wie immer mit den Landshutern darüber sprechen wie eine Postwachstumsgesellschaft in unserer Stadt aussehen kann, was in Landshut schon alles an engagierten Gruppen vorzufinden ist und was eine nachhaltige Gesellschaft mit globaler Klimagerechtigkeit zu tun hat.

Wir freuen uns wieder auf viele neue Bekanntschaften und altbekannte Gesichter!

Öffentliches Treffen am 5. Juli 2018

Am Donnerstag, den 5. Juli 2018 findet um 19.30 Uhr im Café International unser nächstes öffentliches Transition Town Treffen statt.

Für dieses Treffen haben wir kein konkretes Thema. Wir möchten uns einfach mal wieder in entspannter Atmosphäre unterhalten.

Jeder der sich gerne über unsere Initiative informieren und/oder seine Ideen einbringen möchte ist herzlich willkommen.

Stopp-Kohle-Picknick

Text: Johannes Schön
Bild: Evi Hierlmeier

Im ganzen Land machen sich am Sonntag, den 24. Juni Menschen für einen schnellen Kohleausstieg stark. Auch wir in Landshut protestieren mit unserem „Stop-KohlePicknick“ auf der Mühleninsel: Kommt alle auf die Wiese zwischen Parkhaus und Ländsteg und signalisiert auch mit Eurem Handabdruck:

Stopp Kohle!

Das Endspiel um die Kohle beginnt: Eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission verhandelt über den Ausstieg aus der Kohle in Deutschland. Es ist die Chance, für die wir so lange gekämpft haben: Schalten wir Deutschlands Klimakiller Nummer 1 endlich ab!

Im ganzen Land machen sich deshalb Menschen für einen schnellen Kohleausstieg stark. Mit tausenden Händen senden wir ein klares Signal an die Bundesregierung.

Wir fordern…

  • Die Bundesregierung muss mit einem Sofortprogramm dafür sorgen, dass die Klimaziele erreicht werden. Dafür müssen die CO2-Emissionen der Kohlekraftwerke um rund 100 Mio. Tonnen sinken.
  • einen gesetzlichen Ausstiegsfahrplan für Kohlekraftwerke und Tagebaue, um die nationalen Klimaziele und das Pariser Klima-Abkommen einzuhalten.
  • den sofortigen Stopp aller Pläne für neue Kohlekraftwerke, Tagebaue und -erweiterungen.
  • zielgerichtete Unterstützung der betroffenen Kohle-Regionen und Beschäftigten statt einen vergoldeten Ausstieg für die Kohlekonzerne.

Um die schlimmsten Folgen der Klimakrise noch abzuwenden, bleiben uns nur noch wenige Jahre. Komm auch Du zur Aktion am 24. Juni! Mit tausenden Händen senden wir ein klares Signal an die Bundesregierung!

Mehr Details:
https://www.stop-kohle.de
https://veranstaltungen.campact.de/#!/groups/campact-aktionsnetz-stopp-kohle

Tag des guten Lebens für alle!

Unter dem Motto „Tag des guten Lebens für alle!“ stellen sich am Samstag, den 23. Juni 2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr vor dem Landshuter Rathaus Vereine, Gruppen und Initiativen für mehr ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit in und um Landshut vor.

Wir nehmen damit an dem von der degrowth Organisation initiierten Aktionstag teil. Eine Liste von bundesweit stattfindenden Aktionen kann hier eingesehen werden.

Teilnehmende lokale Vereine, Gruppen und Initiativen:
AG3 der Sozialen Stadt Nikola, Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) Landshut, Bund Naturschutz Kreisgruppe Landshut, Diakonie Landshut, Distel im Beton, Gemeinwohlökonomie Regionalgruppe Landshut, Landshuter Arbeitskreis Partnerschaft mit der Dritten Welt e.V., Landshut im Wandel e.V., Nachbarschaftshilfe Landshut, Natürlich Landshut e.V., Pax Christi, Regionalkollektiv Landshut, Repair Café Landshut

Ein Handzettel mit Kurzinformationen und Kontaktmöglichkeiten der teilnehmenden Vereine, Gruppen und Initiativen kann hier heruntergeladen werden.

Kommt vorbei, lasst Euch informieren und schließt Euch an!

3. Landshuter Tausch-Café

Landshuter Tausch-Café – Willst du mit uns tauschen?

Shoppen macht Spaß, hat aber einen gravierenden Nachteil: Allzu lange hält unsere Welt das nicht mehr aus, wenn alle immer Neues kaufen, es nach kurzer Zeit wegwerfen – und wieder was Neues her muss. Eine Alternative heiß Flohmarkt – oder lasst uns doch einfach gleich Sachen tauschen!

Das Haus International und der Verein Landshut im Wandel laden ein ins Landshuter Tausch-Cafe.

Hast du noch ein Lieblingsstück im Schrank, das Du einfach nicht mehr trägst? Viele Klamotten in deinem Schrank sind dir inzwischen zu weit, zu eng, zu schwarz oder zu bunt? Oder ein Geburtstagsgeschenk hat so gar nicht deinen Geschmack getroffen.

Dann pack Deine Sachen ein und komm zum Landshuter Tausch-Café. Hier habt Ihr die Chance, das alles loszuwerden und gegen andere Sachen einzutauschen.

Jede/r bringt mit, was er/sie nicht mehr braucht und was noch gut und neuwertig ist – egal ob Schmuck, Kleider oder Geschirr – und stellt es uns auf den Tisch. Dafür darf er/sie mitnehmen, was ihm/ihr selber gefällt. Wenn alle schöne Sachen mitbringen, geht auch jeder mit schönen Sachen nach Hause. Achtet darauf, nicht zuviel mitzubringen und auch nur das mitzunehmen, was Euch wirklich gefällt. Was übrig bleibt wird gespendet.

Bitte Beachten: Bücher und Schuhe nehmen wir diesmal nicht an!

Egal ob tauschen oder nicht, der 23. Juni ist auf jeden Fall der richtige Ort zum Chillen und Feiern. Freundlicherweise sorgen die Straßenmusikanten „Woiknschaun“ für relaxte Stimmung und bei Essen und Trinken findet sicher jeder ein gemütliches Plätzchen auf den Bierbänken vor dem Café International. Kommt einfach vorbei.

Planungstreffen am 21. Juni 2018

Das nächste Transition Town Treffen findet am Donnerstag, den 21. Juni 2018 um 19:00 Uhr im Café International statt.

Bei diesem Treffen möchten wir Details zum Ablauf der folgenden anstehenden Aktionen besprechen.

Tag des guten Lebens für alle!
Samstag, 23. Juni 2018 | 10:00 bis 17:00 Uhr
Informationsstand vor dem Landshuter Rathaus zur Vorstellung von Vereine, Gruppen und Initiativen für mehr ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit.

3. Landshuter Tausch Café
Samstag, 23. Juni 2018 | 11:00 bis 15:00 Uhr
Am Orbankai 4 direkt an der Isar.

Vernetzungstreffen am 7. Juni 2018

Am Donnerstag, den 7. Juni 2018 findet um 19:00 Uhr im Café International das nächste Vernetzungstreffen von Landshuter Organisationen, die sich in Sachen nachhaltig Leben engagieren, statt.

Dies ist das voraussichtlich letzte Treffen vor unserer gemeinsamen öffentlichen Aktion am Tag des guten Lebens für alle!

Nachdem wir beim letzten Vernetzungstreffen am 17. Mai 2018 in einem Dragon Dreaming Traumkreis unsere Ideen und Wünsche für die Aktion zusammengetragen haben geht es bei diesem Treffen um die Detailplanung.

Wir laden wieder alle an der Vernetzung interessierten Gruppen, Vereine und Personen ganz herzlich ein zu diesem Treffen zu kommen.

Bitte macht auch dieses Vernetzungstreffen in Eurem Umfeld bekannt damit sich noch mehr Organisationen beteiligen können.

 

Vernetzungstreffen am 17. Mai 2018

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 findet um 19:00 Uhr im Café International das nächste Vernetzungstreffen statt.

Dies ist eine Fortführung der Vernetzungstreffen vom 15. Februar 2018, vom 28. März 2018 und vom 26. April 2018 bei welchen zahlreiche Vertreter von Landshuter Organisationen, die sich in Sachen nachhaltig Leben engagieren, zusammen kamen um sich kennen zu lernen und eine gemeinsame öffentliche Aktion am „Tag des guten Lebens für alle!“ zu planen.

Bei diesem Treffen möchten wir gerne einen Traumkreis zu unserer geplanten Aktion einberufen. Der Traumkreis ist ein Werkzeug aus dem Dragon Dreaming (alternatives Projektmanagement). Wir laden alle an der Vernetzung interessierten Gruppen, Vereine und Personen ganz herzlich ein am Donnerstag daran teilzunehmen.

Bitte macht auch dieses Vernetzungstreffen in Eurem Umfeld bekannt damit sich noch mehr Organisationen beteiligen können.