Stopp-Kohle-Picknick

Text: Johannes Schön
Bild: Evi Hierlmeier

Im ganzen Land machen sich am Sonntag, den 24. Juni Menschen für einen schnellen Kohleausstieg stark. Auch wir in Landshut protestieren mit unserem „Stop-KohlePicknick“ auf der Mühleninsel: Kommt alle auf die Wiese zwischen Parkhaus und Ländsteg und signalisiert auch mit Eurem Handabdruck:

Stopp Kohle!

Das Endspiel um die Kohle beginnt: Eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission verhandelt über den Ausstieg aus der Kohle in Deutschland. Es ist die Chance, für die wir so lange gekämpft haben: Schalten wir Deutschlands Klimakiller Nummer 1 endlich ab!

Im ganzen Land machen sich deshalb Menschen für einen schnellen Kohleausstieg stark. Mit tausenden Händen senden wir ein klares Signal an die Bundesregierung.

Wir fordern…

  • Die Bundesregierung muss mit einem Sofortprogramm dafür sorgen, dass die Klimaziele erreicht werden. Dafür müssen die CO2-Emissionen der Kohlekraftwerke um rund 100 Mio. Tonnen sinken.
  • einen gesetzlichen Ausstiegsfahrplan für Kohlekraftwerke und Tagebaue, um die nationalen Klimaziele und das Pariser Klima-Abkommen einzuhalten.
  • den sofortigen Stopp aller Pläne für neue Kohlekraftwerke, Tagebaue und -erweiterungen.
  • zielgerichtete Unterstützung der betroffenen Kohle-Regionen und Beschäftigten statt einen vergoldeten Ausstieg für die Kohlekonzerne.

Um die schlimmsten Folgen der Klimakrise noch abzuwenden, bleiben uns nur noch wenige Jahre. Komm auch Du zur Aktion am 24. Juni! Mit tausenden Händen senden wir ein klares Signal an die Bundesregierung!

Mehr Details:
https://www.stop-kohle.de
https://veranstaltungen.campact.de/#!/groups/campact-aktionsnetz-stopp-kohle