Archiv der Kategorie: Verein

Jahreshauptversammlung am 16. Februar 2017

Am Donnerstag, den 16. Februar 2017 findet um 19:30 Uhr im Café International die Jahreshauptversammlung des Landshut im Wandel e.V. statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Nachruf
3. Jahresberichts für das abgelaufene Geschäftsjahr
4. Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2016
5. Entlastung des Vorstands
6. Zukunftsperspektive

Wer noch gerne als Vereinsmitglied an dieser Versammlung teilnehmen möchte, kann noch vor Versammlungsbeginn einen ausgefüllten Aufnahmeantrag abgeben. Der Aufnahmeantrag kann hier heruntergeladen werden.

Die aktuelle Satzung des Vereins in der Fassung vom 26.11.2015 kann hier zur Einsicht heruntergeladen werden.

Auch Gäste sind herzlich willkommen.

Ein Stand für alle Fälle, Nachtrag zum Fahrradaktionstag

Trotz angesagtem Regen war der Fahrradaktionstag letzten Samstag, den 23. April gut besucht. Die Stimmung war gut, und auch an unserem Stand gab es regen Austausch.

Die Themen hierbei waren bunt gemischt, von Ernährung bis zu den Religionen blieb nichts aus. Für uns war es eine tolle Gelegenheit uns und das Projekt Fahrradlotsen für Schüler vorzustellen und dabei interessierte Bürger kennenzulernen. Es konnten die ersten Kontaktdaten von potentiellen Lotsen geammelt werden.

zip_-280344283.DSC_9822_c10

Wer es am Samstag nicht geschafft hat, kann sich über das Projekt informieren unter fahrradlotse@laiwand.org oder uns am Donnerstag bei unserer Frühjahrsfeier im Schrebergarten besuchen.

zip_-1609619663.DSC_9871_c10

Zu Besuch bei der Herz und Seele Gruppe Regensburg

Die Regensburger Herz und Seele Gruppe trifft sich regelmäßig im Abstand von einer oder zwei Wochen und umfasst fünf bis sieben feste Mitglieder, sowie Gäste. Die Gruppe trifft sich seit 2 Jahren. Zu Beginn bestand sie noch aus Mitgliedern vorheriger HuS Gruppen, die sich aufgelöst haben.

Die Gruppe teilt ihre Arbeit in Persönlichkeitsentwicklung und Methodenanwendung ein. Ersteres beschreibt das Herangehen an Konflikte, die sowohl zwischenmenschlicher als auch persönlicher Art sein können oder ihren Ursprung in einem globalen, politischen Kontext haben. Hierzu werden beispielsweise „Blitzlicht“-Runden, in denen jeder kurz seine Stimmung, bzw. Meinung zu einer Frage, einem Konflikt sagen kann, eingesetzt. Das Aussprechen eines Problems und dessen Bearbeitung werden als Weg zum Wachstum einer Gruppe und als Weg zum Wachstum einer Person betrachtet.
Unter Methodenanwendung wird das Besprechen und das Üben von Methoden wie die gewaltfreie Kommunikation, das Dragon Dreaming und die Gemeinschaftsbildung bezeichnet. Vorträge innerhalb der Gruppe, das Berichten vom Besuch eines Seminares oder Filme dienen dazu Wissen zu teilen und zu vermehren. In unterschiedlichen Übungen wird dieses Wissen noch einmal vertieft.

 

oase2

 

Für die Gruppe hat sich eine klassische Protokollierung während der Treffen als nicht zielführend erwiesen, da der Schriftführer oder die Schriftführerin den Abend  nur eingeschränkt miterleben und mitgestalten könnte. Auch eine nachträgliche Dokumentation wollte die Gruppe vermeiden. Mit dem Mind Mapping, bei dem ein großes Blatt in die Mitte gelegt wird, konnte die Frage nach einer passenden Dokumentation gut gelöst werden. Während des Abends kann beliebig etwas auf das Blatt geschrieben oder gemalt werden. Sowohl im Verlauf des Abends als auch danach, ist es hilfreich sich auf dieses „Protokoll“ beziehen zu können.

Ferner nimmt die Gruppe direkten und indirekten Einfluss auf andere Untergruppen der Transition Town Initiative Regensburg. Indirekt, da die Beteiligten ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in andere Arbeitsgruppen einbringen. Direkt, da Workshops zu den bearbeiteten Themen angeboten wurden.
Besonders hervorgehoben wurde einstimmig, welch großes Vertrauen und gegenseitige Offenheit sich über 2 Jahre entwickeln konnten.

Die Gründung einer Herz und Seele Gruppe in Landshut ist geplant.

Resümee zur Jahreshauptversammlung 2015

Ein Jahr und drei Monate nach der offiziellen Gründung des Vereins am 26.8.2014, fand letzte Woche am Donnerstag nun die Jahreshauptversammlung statt. 10 Mitglieder und ein Gast fanden sich hierzu im Haus International zusammen.

Nach einem Bericht über das Jahr 2015, in welchem die Gruppe sich sehr entwickelt hat, und der Entlastung des Vorstandes, kam es zur Neuwahl (siehe Foto).

Vorstand-26.11.2015
Trotz der Aufteilung der verschiedenen Positionen, waren sich die Anwesenden einig, dass Aufgaben und Entscheidungen auch weiterhin gemeinsam stattfinden und erledigt werden. Ferner wurde eine Satzungsänderung vorgenommen, die die Amtszeit des gesamten Vorstandes auf 2 Jahre verlängert und ein Mitgliedsbeitrag von 12 € im Jahr wurde beschlossen.

Bereits vor der Veranstaltung wurde begonnen an einem Jahreskonzept für 2016 zu arbeiten.

So kann der Verein mit einem Säugling verglichen werden, der nun die Phase des Krabbelns und Sitzens überwindet. Mit einem Jahr und drei Monaten beginnen wir nun uns aufzurichten und zu gehen.

Larissa

Das Protokoll über die Jahreshauptversammlung 2015 ist hier verfügbar. Die aktuelle Satzung in der Fassung vom 26.11.2015 kann hier eingesehen werden.

Jahreshauptversammlung am 26.11.2015

Am Donnerstag, den 26. November 2015, findet um 19:30 Uhr im Café International, Am Orbankai 3-4, die Jahreshauptversammlung des Vereins Landshut im Wandel e.V. statt.

Wer noch gerne als Vereinsmitglied an dieser Mitgliederversammlung teilnehmen möchte, kann noch vor der Versammlung ab 19:00 Uhr einen Aufnahmeantrag ausfüllen bzw. einen ausgefüllten Aufnahmeantrag abgeben. Der Aufnahmeantrag kann hier heruntergeladen werden.

Auch Gäste sind herzlich willkommen.

Die aktuelle Satzung des Vereins in der Fassung vom 26.08.2014 kann hier zur Einsicht heruntergeladen werden.

Auf der Tagesordnung für die Jahreshauptversammlung stehen folgende Themen:

1. Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vorstands

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung

3. Entgegennahme des Jahresberichts für das abgelaufene Geschäftsjahr und Entlastung des Vorstands

4. Wahl einer neuen Vorstandschaft

5. Änderung der Satzung wobei in § 10 die Amtszeit der Vorstände von ein auf zwei Jahre geändert und § 15 wie vom Finanzamt gefordert ergänzt werden.

6. Festlegung eines Mitgliedsbeitrages

Wer sich gerne vorab über das Vereinsrecht  informieren möchte findet hier den Leitfaden zum Vereinsrecht vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Einladung zum Treffen am Do. 12.11.2015

Liebe Interessenten,

Die Transition Town Initiative „Landshut im Wandel“ lädt Euch am Donnerstag den 12. November 2015 um 19:30 Uhr wieder zu einem offenen Treffen im Haus International, Am Orbankai 3-4, ein.

Unser Verein „Landshut im Wandel e.V.“ wird am 26. November seine Jahreshauptversammlung abhalten bei der auch eine neue Vorstandschaft gewählt wird.
Wir würden uns über neue Mitglieder freuen und werden daher zu diesem Treffen auch Aufnahmeformulare für Interessenten vorbereiten.
Die Satzung des Vereins kann hier eingesehen werden.
Wir freuen uns auf rege Beteiligung.